A little bit of join with your coin – Worauf beim Kauf von Kryptowährungen zu achten ist

  • von


Transparenzhinweis: Der folgende Beitrag entstand aus einer Kooperation mit Bitvavo B.V.
Kauf von Kryptowährungen

Der Kauf und die Verwaltung von Kryptowährungen ist einfach – aber nicht trivial. Die Auswahl der richtigen Handelsplattform ist daher von großer Bedeutung.

Auswahl der richtigen Kryptowährungsbörse

Eine Kryptobörse ist eine digitale Handelsplattform, auf der sich Kryptowährungen kaufen, verkaufen und tauschen lassen. Der Preis eines Coins ergibt sich – wie bei klassischen Börsen – aus dem Grundsatz von Angebot und Nachfrage. Die Kryptowährungsplattform fungiert hier lediglich als Vermittler und kassiert (meist geringe) Gebühren.

Manche Plattformen agieren auch selbst als Händler. Dadurch entsteht das Geschäft einer Krypto-Transaktion nicht zwischen Käufer und Verkäufer, sondern als Direktkauf. Zweiteres ist zwar einfach und schnell. In der Regel aber auch etwas teurer für den Käufer.

Folgende Faktoren sollten bei der Auswahl einer Kryptowährungsbörse beachtet werden:

  • Sicherheit: Der Handel mit Kryptowährungen ist nicht ohne Risiko. Zwar ist auf großen Kryptobörsen das Betrugsrisiko gering, aber allein bei der Abwicklung von Transaktionen können kleine Fehler teuer werden. Umso wichtiger ist eine transparente und verständliche Plattform.
  • Handhabung: Die Einrichtung eines Kontos ist auf den meisten Plattformen einfach. Aber allein davon sollten sich Anleger nicht bei der Auswahl der Kryptobörse leiten lassen.
  • Gebühren: Die Einrichtung und das Führen eines Kontos sind auf den großen Kryptobörsen meist kostenlos. In der Regel liegen auch die Transaktionskosten liegen unter 1 Prozent. Hier sollten sich Anleger aber immer über die aktuellen Kostenmodelle der verschiedenen Plattformen informieren.

Im Folgenden möchten wir euch einen der europäischen Marktführer unter den Kryptobörsen vorstellen – Bitvavo.
Kauf von Kryptowährungen

Wer oder was ist Bitvavo? Kauf von Kryptowährungen

Die Bitvavo-Plattform wurde 2018 gegründet und hat ihren Sitz in Amsterdam. Als Kryptobörse akzeptiert sie alle europäischen Investoren und ermöglicht gängige Zahlungsmethoden wie Kreditkarten und Banküberweisungen.
Bitvavo Exchange bietet Lösungen für Unternehmen und institutionelle Kunden. Über die Bitvavo Architektur erhalten diese direkten Zugriff auf das Ökosystem der Kryptowährungen.

Bitvavo Exchange ist für private Kunden und erfahrene Kryptotrader. Insgesamt können Anleger über 150 verschiedene Kryptowährungen handeln.

Der Ruf von Bitvavo in der Krypto-Community ist sehr gut. Dieser ergibt sich vor allem aus der einfachen Bedienbarkeit und der modernen Benutzeroberfläche. Zudem werden regelmäßig neue Funktionen hinzugefügt, die aber (bisher) keine zusätzliche Komplexität mit sich bringen. Durch die Kombination von Broker und Börse ist die Plattform sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Krypto-Händler geeignet.

Kryptowährungen auf Bitvavo kaufen

Nach der Registrierung und Guthaben-Einzahlung, können Anleger digitale Währungen ganz einfach über ihr Konto kaufen. Bei den üblichen Zahlungsmethoden fallen keine Transaktionskosten an. Über das Dashboard können auch auf Bitvavo gekaufte Kryptowährungen wiederverkauft werden.

Übrigens: Bitvavo bietet gehostete Wallets an, auf denen die gekauften Kryptocoins aufbewahrt und gespeichert werden können. Somit ist es nicht notwendig, ein eigenes Wallet zu haben.

Zusätzlicher Hinweis

Vor kurzem wurden Krypto-Börsen in den Niederlanden von der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank = DNB) dazu verpflichtet, zusätzliche Verifizierungsmaßnahmen vorzunehmen. Daher müssen nun auch persönliche Wallets identifiziert und verifiziert werden. Grundlage dafür ist das im Frühjahr 2020 verabschiedete Geldwäschegesetz. Dieses beinhaltet unter anderem, dass sich Anbieter von Kryptowährungen bei der DNB registrieren müssen. Die Auflagen dafür sind umstritten und für einige Krypto-Anleger unverständlich. Aus objektiver Sicht aber ein Schritt, der möglicherweise bald allen europäischen und US-amerikanischen Plattformen bevorsteht.

Fazit zu Bitvavo

Bitvavo bietet eine technisch gute und übersichtliche Plattform zum Erwerb von Kryptowährungen. Innerhalb kurzer Zeit hat sich Bitvavo am europäischen Markt etabliert. Das liegt vor allem an niedrigen Handelskosten.

Teile diesen Beitrag, um den Finanzblogroll zu unterstützen
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Reddit
Reddit
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter