Zum Inhalt springen

Finanzbuch-Tipp: “Was ich mit 20 Jahren gerne über Geld, Motivation, Erfolg gewusst hätte” von Mario Lochner

Der folgende Beitrag erschien erstmals in der 13. Ausgabe des Finanzblogroll Magazins (November 2021) 
Mario Lochner

Mario Lochner

Mario Lochner ist vielen Finanzinteressierten von YouTube gut bekannt. Als Gesicht des Kanals Mission Money (powered by Focus Money) präsentiert er regelmäßige neue Videos zu Investmentideen, Mindset bei der Geldanlage, sowie Interviews mit (meist) kompetenten Experten. Nach mittlerweile fünf Jahren folgen nun knapp 240.000 Menschen dem erfolgreichen Format.

Aber Mario Lochner kann offensichtlich nicht nur sprechen, sondern auch schreiben. Berits im März 2020 erschien sein erstes Buch mit dem langen Titel Was ich mit 20 Jahren gerne über Geld, Motivation, Erfolg gewusst hätte*.

Tja, hätte, hätte, Fahrradkette könnte man sagen. Andererseits richten sich seine guten Ratschläge in erster Linie an junge Menschen, die am Anfang ihres Berufslebens stehen. Zu diesem Zeitpunkt drehen sich viele Fragen um die Karriere, sowie die richtige Motivation im privaten und beruflichen Bereich. Aber Hilfe naht. Denn: “Mario Lochner weist den Weg zur Überholspur im Leben.” So heißt es zumindest in der Buchbeschreibung. Aber kann er wirklich liefern?

Alles Psycho oder was?

Das Buch ist kein klassisches Wirtschaftsbuch. Es geht nicht um Unternehmenskennzahlen, Chartanalyse oder konkrete Anlagestrategien. Vielmehr steht die menschliche Psychologie und die damit verbundenen Auswirkungen im Vordergrund. Bekanntlich einer der wichtigsten Faktoren, wenn man sich auf dem Aktienmarkt bewegt. Hier hilft ein gutes Verständnis für die Zeichen von Angst und Gier, sowie für die Vorteile des antizyklischen Handelns gegen den “Herdentrieb”.

Viele Anleger und Trader unterliegen verschiedenen Bias. Nur diejenigen, die diese erkennen und möglichst abschalten, könnten – so Lochner – an der Börse langfristig erfolgreich sein. Vor allem im dritten Teil des Buches, erläutert er dafür die Vorteile des rationalen Denkens und Handelns. Dafür be-schreibt er die täglichen Denkfehler, denen wir unbewusst unterliegen.



Zudem geht Lochner auf viele Randthemen ein. So gibt er konkrete Tipps zum Aufbau eines eigenen Business und zur guten Kommunikation. Dafür liefert er einige praktische Beispiele.

Wer die Videos von Mission Money kennt, wird sich an der einen oder anderen Stelle wundern. Geht es auf dem YouTube Kanal ab und zu auch mal um Clickbaiting-Beiträge á la “Crasht China jetzt die Welt” oder “Diese Aktien bringen 922%”, geht es im Buch vor allem um das rationale Handeln und Investieren.

Fazit

Ein gutes Buch für alle, die auf der Suche nach der richtigen Motivation sind und etwas über den Tellerrand hinausschauen möchten. Mario Lochner geht auf viele Bereiche ein, die aus seiner Sicht im Zusammenspiel ein erfolgreiches und glückliches Leben möglich machen.

Durch die große Breite der Themen, kann das Buch aber nicht in bei allen Themen konkret werden. Dafür bekommt man einen unterhaltsamen und fundierten Rundumschlag im Stil von “Opa Mario erklärt die Welt”. Aber manchmal sollte man da gut zuhören.

Du möchtest noch mehr interessante Finanzbücher kennenlernen? Dann abonniere jetzt das Finanzblogroll Magazin. Es erscheint online, monatlich und natürlich kostenfrei (ich weiß doch, wie gerne ihr spart…).

Finanzblogroll Magazin

* Transparenzhinweis: Bitte beachte, dass ich möglicherweise von Käufen profitiere, die über die oben stehenden Affiliate-Links getätigt werden. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Teile diesen Beitrag, um den Finanzblogroll zu unterstützen
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
Linkedin
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
Whatsapp
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.