Übersicht der gelisteten Finanzblogs

Auf dieser Seite findest du alle im Finanzblogroll aufgenommenen Finanzblogs. Aktuell sind 203 Blogs Teil der großen Community. Stöber doch mal ein bisschen herum und finde neue interessante Blogs. Oder springe direkt zu deinen Lieblingsblogs und schaue nach den neuesten Beiträgen. Finanzblogs

Du hast deinen Lieblingsblog nicht gefunden oder betreibst selbst einen Blog, der im Finanzblogroll noch fehlt? Dann schreib mir direkt an felix@finanzblogroll.de. Ich freue mich über alle Vorschläge! Finanzblogs

#

Der Blog 5-Minuten-Geld richtet sich vor allem an Studenten und junge Leute, die sich das Thema Finanzen und Vermögensaufbau mit möglichst wenig Zeitaufwand beibringen wollen.

Der Blog-Betreiber ist selbst Student und investiert seit einigen Jahren in Aktien und ETFs. In kurzen Texten mit maximal 5 Minuten Lesezeit fasst er die wichtigsten Finanz-Basics zusammen und gibt dir konkrete Faustregeln, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Vorlagen zur direkten Umsetzung an die Hand.

Finanzblogs

A

Die Mission von aktien.guide ist es, dem langfristig orientierten Anleger eine automatisierte Softwarelösung zum Finden der besten Aktien nach den bewährten Anlagestrategien von Susan Levermann und Stefan Waldhauser zu geben.

Die von der Software berechneten Topscorer werden durch redaktionelle Beiträge von unseren Finanzexperten begleitet.

AktienAlpha

Torsten Tiedt hat den Aktienfinder in den letzten Jahren zu einem der besten Tools zur Unternehmens- und Aktienanalyse entwickelt. Die Daten, welche aus der renommierten  Factset Workstation stammen, werden werden grafisch anschaulich und interaktiv aufbereitet. Für die Ansicht aller Aktien ist eine Vollmitgliedschaft erforderlich.

Neben dem Tool Aktienfinder gibt es auch einen Blog, auf dem umfangreiche Aktienanalysen veröffentlicht werden. Das “Finanz-Power-Paket” wird durch einen Instagram- und einen YouTube-Kanal abgerundet.

Lisa betreibt unter dem Namen Aktiengram einen Blog zu den Themen Geld, Finanzen, Aktien und Börse. Aussagen wie, dass an der Börse nur gezockt wird oder man angeblich ohne Insiderwissen nur verlieren kann möchte sie widerlegen und aufzeigen, dass es eben auch viele Chancen gibt.

Auch Frauen können erfolgreich investieren und Finanzen und Börse sind absolut keine langweiligen oder komplizierten Themen. Finanzen, Geldanlagen, und Geldvermehrung sehen viele oftmals als Männersache an. Genau dieses Problem möchte sie mit ihrer Seite ein Stück weit beheben.

Antonia und Stephan sind leidenschaftliche Privatanleger. Sie lieben Aktien und möchten mit ihrem Blog Aktienliebe ihre Begeisterung für die Themen Aktien, Börse und Finanzielle Freiheit mit Dir teilen.

Wenn Du auch Aktien liebst, dann bist Du hier genau richtig!

Der AnlageAlligator nimmt Dich bei der Suche nach der passenden Anlageform an die Hand und ebnet Dir den Weg durch den Informationsdschungel. Beim Geld anlegen hat er als Gourmet unter den Amphibien schon so ziemlich alles ausprobiert, was einem vor die Schnauze kommen kann.

Während Anfänger die wichtigsten Tipps & Infos zum Einstieg humorvoll und verständlich serviert bekommen, zeigt der Alligator Fortgeschrittenen, wie sie ihren Renditehunger auf kreative Weise stillen können. Ob Aktien, Crypto oder Kunst – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Markenkern von Atypisch Still ist die Motivation zur unternehmerischen Tätigkeit in eigener Sache, insbesondere die Führung des Wertpapierdepots im Kapitalgesellschaftsmantel als steuerliche Personengesellschaft. Die Autoren wollen Wege aufzeigen, die Vorteile einer langfristigen Aktienanlage innerhalb einer solchen Rechtsform für sich zu nutzen.

Daneben sehen sie hierin einen idealen Ausgangspunkt zur Verwirklichung von Geschäftsideen. In Kurzfassung: Höhere Rendite durch bessere Aktien, niedrigere Steuern und weniger Kosten, daneben unternehmerische Selbstverwirklichung.

Von Diensten und Dividenden – Fulltime-Arzt, Papa und Hobbyinvestor. Die Themen auf dem Blog Aktienarzt beinhalten langfristiges Investieren, Geldanlage für Kids, Dividenden und dass Investieren an der Börse kein Hexenwerk ist.

Im authentisch geschriebenen Stil werden auch teilweise Off-Topic Beiträge mit eingestreut, die von Klinikalltag, sowie Gott und der Welt handeln, wobei der Hauptfokus auf dem Vermögensaufbau liegt.

Wie der Name schon verrät, teilt Thomas auf seinem Blog seine Aktiengedanken. Dabei steht besonders die Analyse von Einzelaktien im Vordergrund. Außerdem gibt es noch monatliche Depotupdates und mittelfristige Tradingideen.

Von Zeit zu Zeit wird auch ein Blick auf aktuelle Themen rund um den Vermögensaufbau, die Börse und die Welt der Aktien geworfen.

Finanzblogs

B

Es war einmal… eine langweilige und triste Bankenwelt voller versteckter Gebühren. Gott sei Dank arbeitet Sascha Seyfarth mit seinem Blog Bankenmärchen Mythen und Märchen aus der Finanzbranche humorvoll auf und erklärt wo Gebührenfallen lauern, welche Finanzprodukte fair und günstig sind und um welche Du lieber einen Bogen machen solltest.

Als gelernter Bankkaufmann und studierter Betriebswirt konnte er in seinen vielen Jahren als Angestellter mehrerer Banken genug Märchen der Finanzindustrie sammeln.

Auf Bavarian Value zeigen dir Daniel Bleicher und Andreas Kuhn den „Bavarian Way of Value Investing“. Die beiden Bayern nehmen dich dabei mit auf ihren Weg als Value Investoren.

Die Themen reichen von Unternehmensanalysen über Psychologie bis hin zu praktischen Tipps und Tricks für langfristiges und wertorientiertes Investieren.

Der Beamteninvestor ist ein Finanzblog für Leute mit Interesse an finanzieller Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden.

Auf dem Blog schreibt der Beamte Ben, wie man auch mit einem normalen Einkommen den Weg zur finanziellen Freiheit meistern kann. Dabei werden alle Zahlen, Erfolge und auch Fehler offen dargestellt. Er möchte das Interesse am Thema Finanzen wecken und stellt auch unbekanntere Unternehmen vor.

Mit seinem Blog behindtheshares versucht Roman hinter die Kulissen von Unternehmen und deren Bewertung zu schauen. Dabei legt er das Hauptaugenmerk auf kleine, wenig bekannte Unternehmen.

Gelegentlich werden auch total abnormale Bewertungen in meine Serie “Weird but true” aufgezeigt.

Das Projekt Bergfahrten zeigt Notizen ab der finanziellen Unabhängigkeit. Es geht um finanzielle Themen und um Selbstverantwortung, Glück und Zufriedenheit.

Die Beiträge sind spontan und dynamisch, die monatlichen Berichte ergänzen den persönlichen Blog.

Exklusive Einblicke in Investitionen rund um die Themen Beziehung und Vermögensaufbau erhältst du seit August 2016 bei den Beziehungs-Investoren.

Marielle (Betriebswirtin im HR-Bereich) und Mike (Psychologe) sind seit 2010 ein Paar und investieren seit geraumer Zeit gemeinsam. Sie teilen ihre Gedanken und Erfahrung aus bereits Erlebtem, sowie aktuellen und zukünftigen Investitionen in Aktien, Beziehungsqualität oder die erste Immobilien.

Ohne Hilfe durch Finanzberater und ähnliches kümmert sich der promovierte Mathematiker Markus Dod seit Jahren um die Finanzen seiner Familie. Er informiert sich dazu beständig über neue Entwicklungen, Trends sowie neue Anlageideen und scheut sich nicht, neue Wege auszuprobieren.

Von seinen Erfahrungen mit p2p-Krediten, ETFs und anderen Anlageformen berichtet er auf Blogging About The World. Dabei vermittelt er auch Grundlagenwissen zu diesem Thema. Das Motto dabei bleibt: „Easy Finances“ oder auf gut deutsch: „Finanzen, ganz einfach”.

Gemeinsam mit Aktien und Psychologie zum Börsenhöhenflug! Im Blog Börsenadler von Kartal Bilgic geht es um Analysen, Mindset und Erfahrungen rund um die Börse.

Dabei zeigt er auf, wie man langfristig erfolgreich in Aktien, ETFs und Co. investiert und welche psychologischen Phänomene uns beeinflussen. Kostolany sagte bereits, dass die Börse zu 10% auf Fakten reagiert. Die anderen 90% sind Emotionen und Psychologie.

Hinter Börseneinmaleins steht der 1984 geborene und studierte Betriebswirt Florian Müller. Am Institut für Vermögensentwicklung lernte er die Methode des Value Investing kennen.

Auf seinem Blog schreibt er seit April 2015 über alles was mit der Börse zu tun hat und versucht, seine Leser beim optimalen Vermögensaufbau zu unterstützen.

Auf BudgetVision könnt ihr Tim Brockmann auf seinem Weg zur finanziellen Freiheit begleiten. Der gelernte Banker, jetzt Projektleiter in der Finanzindustrie, stellt dabei jeden Schritt in voller Transparenz vor.

In regelmäßigen Abständen werden die Entwicklungen in seinem Aktien-, P2P- und Immobilienportfolio vorgestellt.
Dabei geht er auch auf seine Misserfolge, und wie Ihr diese vermeiden könnt, ein.

Marco möchte auf Buy-and-Hold.net zeigen, dass man auch ohne akademische Bildung und Gewerbe ein stattliches Depot aufbauen kann.

Das Ganze fokussiert auf Dividendenwerte, aber auch zukunftsträchtige Wachstumsfirmen sollen mit eingestreut werden, um mir in einem Alter von 55 Jahren den Ausstieg aus dem Berufsalltag zu ebnen, um dann auf Weltreise zu gehen für mehrere Jahre.

Finanzblogs

C

Auf dem Blog Capital Insider berichten Antonio und Dennis über die Themen Wirtschaft, Finanzen und Karriere aus der Insider-Perspektive. Beide kommen aus der Praxis und sind aktive Investoren. In Ihrem Blog möchten Sie ihre Erfahrungen aus dem Finanz-, FinTech- und Beratungsbereich teilen.

Egal, ob Börse, Wirtschaft, Aktien, P2P-Kredite, Crowdfunding/Crowdinvesting oder das Neueste aus dem FinTech-Bereich – es sollen spannende Insights für den Leser geboten werden. Nicht Mainstream – sondern direkt aus der Praxis.

Die Mission von Cashflow-Tagebuch besteht darin, dem Leser zu zeigen, wie er einen monatlichen Cashflow aufbauen kann, um seine finanzielle Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und seine eigenen Ziele zu verwirklichen.

Hierfür werden auf dem Blog die Themen Aktien, Finanzen und Vermögensaufbau betrachtet.

 

Covacoro bloggt seit 2015 zu Börse, Geldanlage und Vermögensverwaltung.  Das Motto der Seite lautet “Eigene Meinung statt Herdentrieb” und deutet an, dass er dabei gerne auch die Position des Contrarian oder Advocatus diaboli bezieht.

Außerdem analysiert er regelmäßig europäische Nebenwerte und berichtet über die Entwicklung seines Musterdepots, das er seit 2013 als Wikifolio führt.

Cashigo richtet sich an ein junges und/oder noch recht unerfahrenes Publikum, welches sich für Aktien, Kryptowährungen und Finanzen interessiert.

Durch die lockere Aufmachung und Schreibweise sollen zudem die Ängste vor der Komplexität der Materie genommen werden. Finanzwissen kann und soll Spaß machen. Diese Vision ist ihre Mission!

Finanzblogs

D

Auf Dagoberts Nichte geht es um den Weg zu FIRE (Financially Independent, Retired Early). Die Bloggerin Jenni möchte mit 45 Jahren in Rente gehen.

Durch Reflektion der eigenen Ausgangsposition, praktische Finanztipps und Einblicke in die Finanzpsychologie möchte sie ihre Leser in die Lage versetzen den eigenen, richtigen und realistisch möglichen Weg zu FIRE oder auch „nur“ einem gut abgesicherten Rentenalter ohne Geldsorgen zu finden.

Auf Denkfabrik.rocks schreibt Johannes aus dem Salzburger Land über Geld, Bildung, sowie Persönlichkeitsentwicklung und Weiterentwicklung.

In seinem Blog möchte er seine Erfahrungen weitergeben, Perspektiven aufzeigen und von anderen lernen. Vor dem Sparen und Anlegen liegt die Erkenntnis. Vor allem hier setzt Johannes mit seinem Blog an.

Der Depotstudent Dominik zeigt jungen Menschen, Studenten und Azubis wie es geht! Eine Reise durch die Welt der Finanzen mit allen Aspekten, die junge Anleger beachten sollten. Monatliche Reports über sein “Studenten Depot”, seine finanziellen Ziele sowie Tipps und Tricks bei der Geldanlage – alles dabei.

Der Depotstudent begleitet seine Leser durch den eigenen Lernprozess und stellt dar, auf was es bei der Kapitalanlage wirklich ankommt.

Auf Finanzfisch bloggt Tobias von der Ostseeküste, seitdem er in seinem ersten Job angekommen ist. Mit seinem ersten Gehalt wurde ihm klar, dass er dieses sinnvoll investieren kann.

Auf seinem Blog teilt er seine Erfahrung zum Thema Finanzen und gibt monatliche Finanzberichte zu P2P-Investments und seinen Sparquoten. Tobias freut sich über einen Austausch mit Lesern, die ebenfalls ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen.

Ganz entspannt läuft es beim Privatier. Peter Ranning hat mit 56 seinen Beruf aufgegeben und lebt jetzt von seinen Ersparnissen und Investitionen. In seinem Blog hat er die Schritte vom Aufhebungsvertrag und der Abfindung über seinen Finanzplan bis hin zur Neuausrichtung transparent veröffentlicht.

Der Privatier bietet Inspiration für viele junge und alte Menschen, die aus dem täglichen “Hamsterrad” aussteigen wollen.

Divantis

Auf Dividende-um-Dividende geht es um langfristigen Vermögensaufbau durch passives Einkommen, insbesondere durch Dividenden von sorgfältig ausgewählten Unternehmen. Regelmäßige Updates zum Echtgeld-Portfolio und Analysen zu Aktien werden von Susanne und dem Team ebenso dargestellt wie Real-Estate Investment Trust oder HighYield Watchlists.

Das Ziel ist es, Finanzielle Freiheit durch nachhaltige Investments zu erreichen und vielleicht dazu beizutragen, dass Unternehmensbeteiligungen nicht nur als Spekulationsobjekt wahrgenommen werden.

Auf der Dividendenfarm werden Aktien “gepflanzt” von denen sich Blogger Nils regelmäßige und wachsende “Erträge” in Form von Dividenden erwartet.

Sein Ziel ist es, den Aufbau des Dividendeneinkommens mit dem Blog möglichst transparent darzustellen und so die Leser zum Vermögensaufbau zu motivieren. Denn auch der höchste Baum war am Anfang eine kleine Pflanze.

Dividendensparer

Dividende ohne Ende 

DIY-Investor Axel möchte dich dazu inspirieren, deine Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Dazu gehöre es auch, gegen den Strom zu schwimmen und unkonventionelle Investitionen zu tätigen.

Der Fokus des Blogs liegt vor auf Investitionen in vermietete Eigentumswohnungen und werthaltige Aktien. Diese sollen in ein paar Jahren ein stattliches passives Einkommen generieren sollen. Aber auch Crowdfunding oder Online-Geschäftsmodelle kommen nicht zu kurz.

Auf Domikratie schreibt Dominik über seine Erfahrungen als Privatanleger.

An der Börse ist immer was los, und so wird einem nie langweilig. Deshalb geht es auf Domikratie um alle Themen, denen man sich als Aktionär und Anleger stellen muss, etwa Investitionsentscheidungen, steuerlichen Fragen oder Erfahrungen mit Banken.

Schweiz verstehen und sparen – der Dreigroschenblogger bietet Wissen, Hintergründe und klare Empfehlungen zu Institutionen und Systemen der Schweiz – Banken, Versicherungen, Behörden, Pensionskassen, Handelsplattformen und vieles mehr. Außerdem gibt er Tipps zur wirtschaftlichen Lebensführung.

Zielgruppe sind sparsame Zeitgenossen, egal ob neu in die Schweiz gekommen oder schon länger hier lebend.

Begleite den Dividendenpiraten auf seiner langen Reise zur finanziellen Freiheit.

Erfahre auf seinem privaten Investmentblog mehr über seine Anlagestrategie die es ihm ermöglicht, als Angestellter langfristig mittels Investments in Aktien und Immobilien finanziell unabhängig zu werden.

Der Blog Dividenden-Nerd richtet sich an alle Einkommensinvestoren. Samuel, der Betreiber des Blogs, dokumentiert seit 2019 sein Vorgehen mit regelmäßigen Depotupdates.

Zu den meisten Einzelwerten aus dem Depot gibt es zudem eine Aktienanalyse. Aber auch der eine oder andere Growth-Wert hat den Einzug in sein Depot geschafft.

Auf dem Blog Dein Geld Anlegen schreibt Benjamin informative Beiträge zum Thema Sparen und private Altersvorsorge – einfach und praktisch erklärt.

Er möchte dich unterstützen deinen langfristigen Vermögensaufbau mit Aktien und ETFs selbst in die Hand zu nehmen. Ein Fokus liegt zudem auf dem Aspekt der „grünen“ und nachhaltigen Geldanlage.

dividenden-einkommen.eu ist Michael. Er schreibt natürlich über Dividenden Aktien, aber auch über andere Themen rund um Aktien, Zertifikate und Optionen.

Michael ist seit 1996 an der Börse aktiv und möchte mit seinem Blog andere Menschen dazu motivieren, es ihm gleich zu tun. Er möchte zeigen, dass es auch ohne viel zusätzlichen Aufwand möglich ist, finanziell unabhängig zu werden. Dazu muss man nur starten und etwas Geduld und Durchhaltevermögen mitbringen.

Auf seinem Blog könnt Ihr seinen Weg mitverfolgen und hoffentlich etwas Inspiration und Motivation bekommen, es Ihm gleich zu tun.

Finanzblogs

E

Auf dem ETF Blog schreibt der erfahrende Finanzberater Dr. Jürgen Nawatzki über das Konzept der Geldanlage mit Exchange Traded Funds (ETFs). Er möchte seine Leser zum Aufbau einer privaten Rente ermutigen.

Aus seiner Sicht geht dies besonders gut mit ETF-Sparplänen, die er gerne zu den “größten Finanzinnovationen des 21. Jahrhunderts” zählt.

ETF Nachrichten

Bei ETF-Yogi Rolf Scheuermann dreht sich (fast) alles um die langfristige Vermögensbildung mit ETFs und Indexfonds. Der Privatanleger und Asienwissenschaftler möchte andere Anleger dazu ermutigen, sich auf das Abenteuer Geldanlage einzulassen und die eigenen Finanzen selbst in die Hand zu nehmen.

Vorbild ist dabei das Ideal des buddhistischen Yogi, der dem Mittelweg jenseits der Extreme folgt. Dieser stützt sich lieber auf einen erprobten, soliden Ansatz und setzt nicht auf extreme Mühen oder Risiken. Kurzum: der Blog richtet sich an alle, die gerne entspannt und ohne Stress ein Vermögen aufbauen wollen.

ETFs24 ist der Blog für alle Menschen die ihre Geldanlage mit ETFs selbst in die Hand nehmen wollen. Beleuchtet werden die besten ETFs, Sparpläne & Robo Advisor, um das Meiste aus den günstigen passiven Indexfonds herauszuholen.

 

Ex-Studentin Jenny träumt ganz bodenständig von einem ruhigen und zufriedenstellenden Leben. Sie hat frühzeitig erkannt, dass dafür ein solides finanzielles Fundament nicht schaden kann. In ihrem Blog schreibt sie über ihre Erfahrungen und Überlegungen.

Auch wenn Jenny ihren Blog anfangs nicht als typischen Finanzblog gestartet hat, so zählt er mittlerweile aufgrund ihrer persönlichen Note zu den beliebtesten Finanzblogs überhaupt.

Exploitmoney ist ein Projekt um dich mehr an die Materie zu bringen Geld zu “exploiten”. Was kann man aus Geld machen? Wie verdient man am besten Geld? Wie vermehrt man sein Geld?

Auf Exploitmoney findet man einen konkreten Leitfaden um dich näher an die Materie des Geld wirtschaften zu bringen. Ausführliche Beiträge und konkrete auf den Punkt gehaltene kurz-Lektionen zu nischigen Fragen werden hier bearbeitet.

Das ETF Labor steht für finanzielle Bildung rund um ETFs, weil die Autoren der festen Überzeugung sind, dass ETFs die beste Wahl für Privatanleger beim Vermögensaufbau sind.

Um dich beim Aufbau einer nachhaltigen und erfolgreichen Strategie zu unterstützen zeigen sie dir, wie du in nur 5 einfachen Schritten dein Portfolio zusammenstellst und auch managt. Ihre Webseite bauen sie kontinuierlich aus und bloggen darüber hinaus zu Themen rund um Wirtschaft und Finanzen.

Finanzblogs

F

Familien Finanzen im Griff

Femance

Finanz-Caddie

Finanzilluminati

Finanzbaum

Finanzcrack

Finanzdepot.ch

Finanzen? Erklärt!

Finanzfabio

Finanzfluss

Finanzfunk bietet die hochwertige und verständliche Aktienanalysen, um Dir Deine Kaufentscheidung zu erleichtern und Deine Rendite zu erhöhen!

Auf seinem Blog veröffentlicht er regelmäßig ausführliche Analysen zu interessanten Unternehmen, die Dir dabei helfen die besten Aktien für Dein Depot zu finden

Auf Finanzglück bloggt Nico aus Hessen, der sich selbst als Blogger, Investor, Vermieter, liebevoller Vater und leidenschaftlicher Asador bezeichnet.

Finanzguerilla

Kevin vermittelt auf Finanzideen100 anschaulich Grundlagen zur finanziellen Bildung und einer passiven Anlagestrategie in ETFs. Er selbst ist Student, seit 2016 an der Börse investiert und betreibt aktiven Aktienhandel.

In monatlichen Updates kannst du seine Transaktionen und Entwicklungen im Portfolio mitverfolgen. Darüber hinaus gibt es exklusive Einblicke in seine Watchlist und Analysen zu ausgewählten Unternehmen.

Finanzmixerin – Ein ausgewogener Finanzmix für mehr Unabhängigkeit. Tanja schreibt über ihre Aktieninvestments (teils durch Optionsgeschäfte) und auch über ihre Immobilien.

Außerdem findest du dort “Nischenanlageklassen” wie Kryptowährungen, Edelmetalle und LEGO als Investment. Im Blog profitierst du von ihren Erfahrungen.

Mit Leichtigkeit durch die Welt der Finanzen navigieren. Der Blog Finanz Kompass verfolgt das Ziel, aufstrebenden Anlegern wertvolle Informationen rund um die Themen Aktien, Börse und Wirtschaft zu vermitteln.

Auf der Suche nach renditestarken Investments stellen Analysen von Aktien aus der zweiten und dritten Reihe mit nachhaltigen Geschäftsmodellen und signifikantem Wachstumspotenzial die Besonderheit des Blogs dar.

Auf Finanziell umdenken schreibt Lars Hattwig, der seit 2005 als Trader und später als Investor unterschiedliche Erfahrungen an der Börse gesammelt hat. Heute genießt er Dank diverser passiver Einkommensströme finanzielle Unabhängigkeit.

Auf seinem Blog möchte er möglichst viele Menschen “wachrütteln”. Droht den einen die Altersarmut, so verwerfen die anderen die Möglichkeit, finanziell frei zu werden. Beides könne in den meisten Fällen durch frühes und langfristiges Investieren, sowie die Erschließung unterschiedlicher Einkommensquellen verhindert werden.

Finanzielle Freiheit

Finanzielle Freiheit Mensch

Hinter dem Blog Finanzielle Freiheit mit Dividenden samt dem beliebten Dividendendepot steht der IT-Berater Markos Wunram. Bereits mit 25 hatte er den Wunsch reich zu werden.

Heute konzentriert er sich dabei nicht (mehr) auf einen bestimmten Betrag auf dem Konto, sondern auf kontinuierliche Einkünfte aus verschiedenen Anlageformen mit dem Ziel der Finanziellen Freiheit.

Finanzielles Wohlbefinden

Finanzjongleur

Finanzjunkie

“Wir können die Entscheidungsgewalt über unsere Finanzen abgeben, aber die Verantwortung behalten wir. Dir dabei zu helfen, dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist die Aufgabe der Finanzküche.” (Christoph Geiler)

Was gibt es hie noch zu ergänzen?… Die Finanzküche hilft dir dabei, Finanzprodukte kritisch zu hinterfragen und dir richtigen Entscheidung selbst zu treffen.

Finanzmedicus

Finanzpilotin

Finanzplanet

Finanzrocker Daniel Korth schreibt seit März 2015 in seinem Blog über die Themen Geldanlage, Rente und Humankapital.

Dabei spricht er auch offen über seine eigenen Fehler und zeigt dir, wie du sie vermeiden kannst. Außerdem lernst du sinnvolle Alternativen zu Tages- und Festgeld kennen.

Finanzstudent

Finanzwesir Albert Warnecke schreibt seit Januar 2014 in seinem Blog über private Geldanlage, erklärt finanzielles Grundwissen und wirbt für das passive Investieren.

Vor allem sein respektvoller und humoristischer Umgang mit Leserfragen, macht den Finanzwesir zu einem der beliebtesten Finanzblogger in Deutschland.

FIRE Strategie

Fortunalista

Frau Schnabelkraut

Wer bereits als Teenager Kurscharts nachzeichnete, darf sich zurecht als “freaky” bezeichnen. Seine Leidenschaft für die Börse und Aktien, teilt Vincent nun auf seinem Blog freaky finance.

Auf seinem Blog vermittelt er seinen Lesern Finanzgrundlagen und weckt ihr Interesse, sich mit ihren Finanzen selbstständig und regelmäßig zu beschäftigen.

Freiheitsmaschine

Oliver Nölting ist “der” deutsche Frugalismus-Blogger. Er hat sich vom langweiligen Standard-Lebensmodell verabschiedet und sich auf den Weg zu einem alternativen Leben gemacht. Er sucht ständig nach neuen Herausforderungen, die er statt mit Geld mit Kreativität und logischem Denken lösen kann.

Auf seinem Blog Frugalisten berichtet er über seinen Lebensweg, sowie über den aktuellen Status auf dem Weg zur Finanziellen Freiheit. Sehr persönlich, individuell und motivierend.

Auf Fyoumoney nimmt dich Pascal mit auf seine Reise zur finanziellen Unabhängigkeit. Der Blog richtet sich an alle, die ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen und einer “F*ck You Position” herraus leben wollen.

Der Berliner mit einem Master in Finanzierung und Accounting, schreibt vor allem über den richtigen Mindset, sowie die Grundlagen des cleveren Investierens.

Seit Juni 2016 schreibe auch ich auf meinem eigenen Blog. Dabei geht es ums Sparen, Investieren und weitere finanzielle Themen, die mich als Familienvater beschäftigen.

Rebecca bloggt auf frei-mutig über ein einfach besseres Leben. Es geht um geordnete Finanzen, Minimalismus, gute Gewohnheiten und kleine oder größere Auszeiten vom Alltag.

Als gelernter Industriekaufmann möchte Alex ein Finanzdenken vermitteln, denn Geld umgibt uns täglich. Mit dem richtigen Geldumgang kann das Leben selbstverantwortlich bestimmt werden, anstatt das Leben von Geld bestimmen zu lassen.

Neben all diesen allgemeinen Informationen über den Vermögensaufbau, beschreibt Alex auch seine persönliche finanzielle Entwicklung und gibt regelmäßig Auskünfte über seine Vorgehensweisen und erreichten Ziele. Sein persönliches Ziel ist der Aufbau eines Zusatzeinkommens mithilfe von Dividenden und Optionseinnahmen, um finanziell unabhängiger oder ganz unabhängig zu werden. 

Finanzen Weblog ist ein unabhängiger privater Finanzblog von und für Privatanleger. Hauptautor Robert Hartl teilt seine Recherchen, Überlegungen und Strategien zu den Themen Einkommen, Anlage, Immobilien, Steuern und Versicherungen.

Der Blog will die Leser ermutigen, sich selbst um die eigene finanzielle Entwicklung zu kümmern. 

Auf seinem Blog Finanz-Cowboy teilt Heinrich regelmäßig seine Gedanken und Erfahrungen rund um die Themen Investments in Aktien und andere Werte sowie den nachhaltigen Vermögensaufbau.

Dabei gewährt er auch regelmäßig Einblick in seine eigenen Investments – sowohl die erfolgreichen als auch die Fehlschläge.

Auf dem Blog Finanzen-Einkommen geht es um die Themen Sparen, Investieren und das Generieren zusätzlicher (passiver) Einkommen. Tommi will dir dabei helfen, finanziell unabhängig zu leben und dich mit auf seine eigene finanzielle Reise nehmen.

Rafael Wolfsdörfer inspiriert auf Finanzwolf zum Thema finanzielle Freiheit. Dabei zeigt er transparent seinen Fortschritt, schreibt über passiven Einkommensquellen und teilt sein Wissen mit dem Ziel, dass jeder selbst seine Finanzen in die Hand nimmt und ein Macher wird!

Die Philosophie von Finanzbeben ist es, die finanzielle Schwarmintelligenz durch ganzheitlichen Wissenstransfer und persönlichen Austausch zu fördern.

Dazu wird zu Themenfeldern wie etwa Mindset, Einkommensquellen, Versicherungen und Investments gebloggt.

Finanz-Uhu ist Dein schlauer Finanzblog aus Zürich mit Mehrwert. Der gefiederte Uhu ist ein Finanzprofi mit mehr als zwölf Jahren Berufserfahrung und verhilft Dir zu besseren finanziellen Entscheidungen.

Die energetische Eule ist thematisch breit aufgestellt und hilft Dir, Sinn von Unsinn zu unterscheiden – reflektiert, fundiert und unabhängig.

Auf Fuseboroto.info schreibt ein Softwareentwickler und Side Hustler über seine persönlichen Finanzen, Geldanlage, Nebengewerbe und Minimalismus.

In dem Blog werden die persönlichen Erfahrungen geschildet, die Aufs und Abs im Depot und der Weg in die finanzielle Freiheit.

Auf Finanzgeschichten erklärt Matthias Schmitt, der sich bereits seit 1987 mit der Börse beschäftigt, die Grundlagen des Investierens in Aktien und ETFs.

Daneben nimmt der lange Jahre als Finanzjournalist für Börse Online und die FTD tätige Autor auch regelmäßig Neuemissionen unter die Lupe und zeigt, wo Zeichnungsgewinne winken und wie man an die begehrten Stücke kommt. Buchbesprechungen runden das Angebot ab.

G

Geldarchitekt

Geldfrau

Geldhamster

Geldschnurrbart

Generation Finanzen

Gerd Kommer Invest

getmad

Im getquin-Blog werden erfolgreiche Investoren und ihre Anlagestrategien vorgestellt, sodass du von den Besten lernen kannst. Die Autoren versorgen dich mit den neusten Marktanalysten und bieten detaillierte Branchenberichte.

Der getquin-Blog hilft dir außerdem bei der Navigation durch den Investitionsdschungel, indem dir die Investitionsgrundlagen und der Finanzjargon verständlich gemacht werden.

Gewinnbringend Investieren

Gewinnerportfolio

Der studierte Philosoph, sowie Single- & Paarberater Christian Thiel weiß, dass Gefühle und Emotionen unsere Handlungen steuern. Daher beschäftigt er sich vor allem mit den psychologischen Aspekten der Geldanlage. Denn sowohl die Frage eines Immobilienerwerbs, als auch die Entscheidung für oder wider ein Wertpapier sind keine rein rationalen Entscheidungen.

Wenn du dein Geld langfristig anlegen willst und verstehen möchtest, welche Aktienanlagen aussichtsreich sind, bist du auf Großmutters Sparstrumpf gut aufgehoben.

Gulduka

Als Einkommensinvestor, Rentier & Finanzblogger ist „Veranlager“ Oliver unterwegs. Sein Gut veranlagt?!-Blog thematisiert die Kapitalanlage in all ihren Facetten. Zu denen gehört natürlich auch (und nicht zuletzt) deren steuerliche Behandlung von „A“ wie Abgeltungsteuer über „R“ wie Return Of Capital bis hin zu „V“ wie Vorabpauschale.

Bei GuidingData dreht sich alles um Finanzdaten und das nötige Werkzeug, um relevante Erkenntnisse aus ihnen zu gewinnen.

Dabei konzentrieren sich die Autoren vornehmlich auf interessante Entwicklungen aus dem Bereich der Finanzmärkte – egal ob es sich dabei um die Analyse Aktienindizes oder die historische Entwicklung der Inflation dreht. Die eingesetzten Werkzeuge reichen von einfachen statistischen Methoden, über aufschlussreiche Animationen bis hin zu Monte-Carlo-Simulationen.

Geldhelden

Beim Geldhamster dreht sich alles um die Themen finanzielle Intelligenz, Vermögensaufbau und Inflationsschutz.

Egal ob „klassische“ Renditebringer wie Aktien oder alternative Anlagemöglichkeiten wie Crowdinvesting oder P2P-Kredite – hier wird alles besprochen was dich deinen finanziellen Zielen näher bringt!

H

Im Hamsterrad Blog geht es um der Kampf in dem gleichnamigen. Christian Bauduin teilt seine Erkenntnisse, gibt Denkanstöße zum Thema Geldanlage und möchte mit seinen Lesern darüber diskutieren.

Dazu gibt es einige interessante Value-Analysen von Unternehmen. Die regelmäßige Veröffentlichung des eigenen Wertpapierdepots und ein eigener Youtube-Kanal sind ebenfalls geplant.

Hartmut Walz

Hauskauf Blog

her independent life

Sebastian aus Niedersachsen betreibt den Blog Hobbyinvestor, der sich mit P2P Plattformen, vor allem aus Osteuropa, und den damit verbundenen Risiken beschäftigt.

Mintos, Twino, Viventor & Co. – hier findest du alle Details und Hintergrundinformationen.

Auf Homemade Finance bloggt Alexander zu den Themen Aktien, ETF, finanzielle Unabhängigkeit und alles was für Privatanleger interessant ist.

Sein Ziel ist es, vermeintlich komplizierte Themen auf einfache Aussagen herunterzubrechen. Gutes Investieren und Anlegen benötigt aus seiner Sicht keine unnötigen Fachbegriffe, teuren Beratungen oder “arrogante BWL-Fuzzis”.

Seinen Blog sieht Alexander auch als Orientierungshilfe für andere und freut sich über anregende Diskussionen.

How To Sparen

Hausverwaltung-Ratgeber ist ein Blog für Wohnungseigentümer, Mieter und Verwalter zugleich. Komplizierte Themen rund um Wohneigentum werden praxisnah erläutert und verständlich gemacht. Ohne das erforderliche Wissen, ist ein Investieren in Wohnimmobilien stets mit einem unnötigen Risiko verbunden.

User und Immobilienunternehmen profitieren zudem von einem umfangreichen Branchenverzeichnis mit Hausverwaltungen, Immobilienmaklern und weiteren Anbietern aus diesem Wirtschaftssektor, das mittlerweile mehr als 3.500 Einträge enthält.

 

I

Immobeginner

Immobilienkoala

Auf Intelligent Investieren bloggt Unternehmensberater und Kolumnist Michael C. Kissig zum Thema Value Investing. Dabei geht es um das langfristige Investieren in unterbewertete, ertragsstarke Aktien nach den Vorbildern Benjamin Graham und Warren Buffett.

Wer sich mit diese Anlagestrategie anfreunden kann, findet hier interessante Geheimtipps und eine regelmäßig aktualisierte Empfehlungsliste.

Invest diversified

Investabel

Investment Mosaik

Investorenausbildung ist ein Blog von dem Unternehmer, Autor und Value Investor Florian Günther. Noch vor seinem 30ten Lebensjahr hat er es geschafft, vollkommen von seinen Investitionen zu leben. Auf seinem Blog erklärt er wie er es geschafft hat, und wie auch du es schaffen kannst.

Investor Stories

Der Investby.Immo Blog wurde im Sommer 2020 ins Leben gerufen und dreht sich im Wesentlichen um das Investieren im Immobiliensektor und um den selbstbestimmten Umgang mit den eigenen Finanzen.


Hierbei richtet sich der Blog in erster Linie an Privatanleger, die ihren Fokus auf einen cashflow-orientierten Vermögensaufbau legen. Um Privatanlegern helfend zur Seite zu stehen, werden als Teil des Investby.Immo Portals kostenlose Online Rechner sowie eine cashflow-optimierte Suche nach Renditeimmobilien und Crowdinvestments kontinuierlich weiterentwickelt. 

Investment Journey

Der investblog.ch widmet sich der finanziellen Bildung. Auf dem Blog erfährst du einiges zu den wichtigen Themen wie Verdienen, Investieren, Sparen, Vorsorge und mehr.

Alles auf dem Blog wird durch Marco umgesetzt und ihr könnt ihn auf seiner Reise begleiten.

J

Johannes Lortz

Jonas Rosenberger

Jung in Rente

JFP Finance glaubt, dass der Aufbau von Vermögen unabhängig macht, Kindern Möglichkeiten eröffnet, den Lebensstandard durch ein zusätzliches Einkommen sichert und Spaß macht.

Bei Investments liegt ihr Fokus auf bewährten Prinzipien, Logik und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie suchen Börsenwerte, bei denen die Chancen für den Investor stehen und nicht für den Verkäufer und zeigen, welche Überlegungen in den Aufbau und das Management eines Portfolios gehen sollten.

K

Kelm Investment

Kinderleichte Finanzen

Kreativ Investieren

Der Blog Kroker Financial Markets Research wird von Bernhard betrieben. Dort veröffentlicht er regelmäßig Analysen zu diversen Unternehmen.

Seinen Fokus legt er auf die fundamentale Aktienanalyse. Hierfür nutzt er statistische und quantitative Methoden. Dabei versucht er mittels diverser Verfahren, wie z.B. “DCF” oder “Excess Returns”, den intrinsischen Wert der Unternehmen zu schätzen und so unterbewertete Aktien zu finden.

 

L

Lady Invest

Langfristig gedacht

M

Hinter dem Pseudonym Madame Moneypenny steht die Unternehmerin Natscha Wegelin. In ihrem Blog richtet sie sich in erster Linie an Frauen, die finanzielle Unabhängigkeit erreichen wollen.

Dafür liefert die sympathische Berlinerin in ihrem Blog Inspiration und gut aufbereitetes Finanzwissen.

Magnetic Money

Mama kann Geld

Marco Wenzel

Marko Momentum

Auf seinem Blog MaxBethke möchte der gleichnamige Autor Gelerntes und Erlebtes für sich und andere in der Form eines öffentlichen Tagebuches dokumentieren. Geldanlage ist weder schwer noch kompliziert, wenn man sich etwas damit beschäftigt.

Alles in allem, möchte Max zur allgemeinen finanziellen Bildung beitragen und seine Leserinnen und Leser vor den hohen Kosten und der “Verwirrungstaktik” der Finanzvertriebsbranche warnen.

Medicus der Finanzen

Der Finanz-Blog Minus Sinus von Christoph Neemann beschäftigt sich damit, wie man Value Investing Methoden konkret einsetzen kann, um temporär unterbewertete Aktien zu finden und sich durch fundierte Analyse unabhängig vom Marktsentiment zu machen. Neben methodischen Vorgehensweisen gibt es auch Analysen einzelner Aktien, die das Vorgehen erläutern.

Christoph Neemann, der seine Handelsideen auch in seinem Wikifolio “Minus Sinus Value Select” umsetzt, verfolgt das Ziel, den Lesern des Blogs die richtigen technischen, aber auch mentalen Herangehensweisen beim Value Investing zu vermitteln.

Meine Fiannzverwaltung

Meine Renditeimmobilie

Minimal Frugal

Mission Cashflow

Mission Rendite

Geld & Mehr

Moneythinx

Michael Plos

Das Motto von Marius’ Blog Mein-Finanzweg lautet  “Finanzen selber machen”. Für den studierten Diplom Kaufmann (FH) bedeutet das, Geld vorausschauend anzulegen und seine Ausgaben zu optimieren.

Wie das richtig geht, welche Tricks du anwenden kannst und worauf du unbedingt achten solltest, erklärt er dir auf seinem Blog.

Der etwas andere Finanz-Blog: Sebastian “McGeld” weist durch Backtests und rationale Analysen nach, welche Aktienstrategien funktionieren und welche nicht. Mit einem Augenzwinkern werden auch viele andere Anlageklassen von Immobilien, Kryptowährungen, P2P-Krediten, Edelmetallen und exotischen Assets besprochen und hilfreiche Tipps für die Portfolio-Konstruktion gegeben.

Sebastian “McGeld” untersucht sowohl Wege zum schnellen Geld als auch sichere Wege zum Vermögensaufbau und spricht viel aus eigener Erfahrung. Dabei zeigt sich immer wieder: Der Weg zur finanziellen Freiheit ist trotz Niedrigzins einfacher als jemals zuvor – wenn man weiß, wie!

N

Nur Bares ist wahres

Vom Value Investing bis zum Optionshandel geht die Reise bei Nerd bloggt, betrieben von dem Physiker Daniel Told. Inspiriert von seinen Vorbildern Charlie Munger, Peter Lynch und Joel Greenblatt, schreibt er über Grundlagen und Fortgeschrittenes, bis hin zu ausführlichen Unternehmensanalysen.

Jeden Tag ein bisschen klüger ins Bett zu gehen – dieses Ziel möchte er gerne mit seinen Lesern teilen.

 

P

Claus Lehmann gehört mit seinem Blog P2P-Kredite zu den alten Hasen. Seit Januar 2007 gibt es regelmäßige Informationen von Krediten Privat an Privat.

Dabei beobachtet Claus die unterschiedlichen Plattformen, sowie den gesamten P2P-Markt.

Papas Finanzblog

Petras Finanzexperimente

PHInanzielle Freiheit

Plutus and me

Portfolio Architekt

Portfoliomix hilft dir beim Aufbau eines Multi-Asset-Portfolios, welches mit einer Diversifikation über Anlageklassen da weiter macht, wo die Diversifikation über ETFs aufhört.

So können Renditen wie mit einem reinen Aktienportfolio, aber bei geringerem Risiko erzielt werden. Hierzu werden Anlageklassen und Strategien undtersucht, sowie Muster-Portfolios vorgestellt.

P2P Erfahrungen

P2P Game

Lars Wrobbel ging mit seinem Blog Passives Einkommen mit P2P im Januar 2016 an den Start und berichtet schonungslos und humorvoll über seine Erfahrungen am P2P-Markt. Sein Schwerpunkt liegt auf automatisiertem Investment und passivem Einkommen.

Scheinbar traf er damit genau den Zahn der Zeit, denn schon innerhalb weniger Monate war sein Blog einer der erfolgreichsten zum Thema P2P.

Auf dem Blog Pfennigfuchser möchte Christopher seinen Traum von der finanziellen Unabhängigkeit mit 40 Jahren realisieren.

Gleichzeit ist es ihm eine Herzensangelegenheit die Finanzbildung von jungen Menschen zu fördern und ihnen zu zeigen, wie sie finanziell selbständig sein können.

Bei PP Invest dreht sich alles um die Themen: wikifolio, wikifolios, Social Trading, Zertifikate, Anlagestrategien, Aktien, Rohstoffe, Börse, Fonds, Geld, Geldanlage, Anleihen, Zitat, Zitate, Börse, Börsenweisheit, Börsenwissen, Börsengurus, Warren Buffet, Kostolany, …

Finanzblogs

R

Rationalist

re:think P2P Kredite

Real Financial Dynamics

Unter reichwie.de kommentiert der Journalist und Buchautor Clemens Bomsdorf (So werden Sie reich wie Norwegen) ausgewählte Ereignisse an den Märkten und versucht vor allem Neulingen dafür zu sensibilisieren, wie sie mit Ruhe und einer guten Strategie langfristig Vermögen aufbauen.

Besonders viele Verweise gibt es auf die Strategie des norwegischen Ölfonds und Nachhaltigkeit.

Reicher Rentner

Renditebibel

Renditehai

Auf dem Blog Rente mit Dividende lässt Alexander seine Leser teilhaben auf seinem spannenden Weg zur gesicherten Altersvorsorge per Aktiendepot.

Zur Erreichung seines Ziels, hat er einen detaillierten Investitionsplan aufgestellt und gibt monatliche Übersichten zur Zielerreichung. Zudem schreibt er über seine regelmäßigen Zukäufe und Im Bereich “Wissen” über Grundlagen zum Thema Börse.

Seit 2018 lässt Einkommensinvestorin Sventja auf Rich Bitch Project an ihrem Vermögensaufbau und frugalen Alltag teilhaben – ungeschönt und mit allen Aufs und Abs.

Wenn Du sie auf ihrem Weg zur finanziell freien “Rich Bitch” begleiten willst, bist Du bei ihrem Finanztagebuch also goldrichtig! Weitere Themen: Investieren in Aktien & P2P, achtsamer Konsum, passives Einkommen.

S

Schwiizer Franke

Der Schwerpunkt von Selbst Schuld ist es, eine gute „Geld-Life-Balance“ zu finden. Christian schreibt auf seinem Blog nicht nur über Finanzen und Börse, sondern auch über Investitionen in Gesundheit und Motivation.

Im Mittelpunkt aber steht das Ziel der Finanziellen Freiheit. Diese betrachtet Christan in fünf Stufen: Schuldenfreiheit, Sicherheitsfreiheit, Passives Einkommen, Finanzielle Unabhängigkeit und schlussendlich Finanzielle Freiheit.

Short Aktien

Sicher mehr Geld

Sparhörnchen

Sparkojote

Start2Invest

Stefans Börsenblog

Strategie Cashflow

Simple Money

Der Schweizer-Minimalist bloggt auf der gleichnamigen Website über das Thema Minimalismus. Hier bekommst du viele Tipps und Infos wie du dein Leben in allen Lebensbereichen vereinfachen kannst. Denn Minimalismus hört bei physischen Gegenständen nicht auf!

Im Blog werden aber auch Themen wie Finanzen, Mindset, Ziele und Business angeschnitten. Von Zeit zu Zeit berichtet der Schweizer-Minimalist über seinen ganz persönlichen Minimalismus Fortschritt.

Finanzblogs

 

T

Talerbox

Teenvestment

Der Teilzeitinvestor bloggt über Dividenden, Zinsen und Finanzielle Unabhängigkeit. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Finanzwissen.

The Rich GIrl Club

Der studierte Diplom-Betriebswirt Tim Schäfer pendelt seit 2006 zwischen Deutschland und New York und berichtet für Euro am Sonntag und Börse Online über die Geschehnisse an der Wall Street.

Tim Schäfers Mantra, das er im Blog seinen Lesern stets in Gewissen redet, lautet: Spare, Investiere, genieße die finanzielle Freiheit. Konsum ist für ihn eine Volkskrankheit.

Tims Blog ist einer der “dienstältesten” im Finanzblogroll.

Der Technik und Finanzen Blog beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus der IT- und Finanzwelt.

Auf dem Blog veröffentlicht Steven seine gesamten Einnahmen aus seinem Blog-Business und als P2P Investor.

Finanzblog s

V

Verantwortungsvolle ESG Geldanlage fasst regelmäßig aktuelle wissenschaftliche Arbeitspapiere aus der ganzen Welt zusammen. Die Themen sind vor allem Nachhaltigkeit bzw. ESG (Environmental, Social & Governance), also Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsfaktoren und die SDG (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen, aber auch Vermögensallokationen (Asset Allocation), direkte Aktienanlagen und ETFs sowie andere Investmentfonds und auch Venture Capital, Private Equity, Hedgefonds, Immobilien, Infrastruktur, Robo-Advisors und Wealthtech-Entwicklungen.

Dirk ist Honorarprofessor an der Universität Leipzig und Anbieter von PureESG und SDG Modellportfolios.

Verticalinvest

Die Seite Valueinvesting.de beschäftigt sich mit dem von Benjamin Graham initiierten Value Investing Ansatz, der durch seinen Schüler Warren Buffett im Laufe der Zeit weiterentwickelt wurde.

Das Ziel der Seite ist, die Anlageprinzipen des Value Investing im deutschsprachigen Raum weiter zu verbreiten. Zu diesem Zweck verfolgt der angeschlossene Blog das allgemeine Marktgeschehen aus der „Value-Perspektive“ und begleitet die professionellen Value Investoren unserer Zeit.

Finanzblogs

W

Andreas Senftl hat es sich mit dem Projekt Wachstumskurs zur Aufgabe gemacht, dich zu einem besseren Investor zu machen.

Im Blog wirst du weniger über bestimmte Aktien und mehr über nützliche und praktikable Konzepte finden, die Einsteigern und erfahrenen Aktionären dabei helfen, mehr Struktur in ihre Investments zu bringen. Schau‘ vorbei, es lohnt sich!

Wohlstandsentfaltung

Finanzblogs

Z

Die Philosophie des Zen lehrt Gelassenheit und die Konzentration auf das Wesentliche. Davon inspiriert, versucht Holger Grethe seinen Lesern ihre Berührungsängste vor Finanzthemen zu nehmen, damit sie selbstbestimmt ihre finanziellen Ziele erreichen können.

Durch den persönlichen und unterhaltsamen Schreibstil des freiberuflichen Arztes, hat sein Blog zendepot viele treue Leser.